Zurück zu Gruppen

Marienkäfer – Regelgruppe 8:00 bis 12:00 Uhr

Wir sind eine Elementargruppe mit 20 Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren. Diese werden von zwei ErzieherInnen betreut. Gibt es in unserer Gruppe Kinder mit besonderem Förderbedarf, so wird die Gruppenstärke reduziert. Eine heilpädagogische Fachkraft unterstützt uns stundenweise bei der individuellen Förderung.
Zu Beginn der Gruppenphase treffen sich unsere Kinder gern am Frühstückstisch. Sie genießen ihr von zu Hause mitgebrachtes Frühstück und nutzen die Zeit für Gespräche mit ihren Freunden. Am Freitag frühstücken wir alle gemeinsam. Dieses und andere Rituale wie regelmäßige Spiel-, Sing- und Gesprächsrunden stärken unser Gemeinschaftsgefühl.

Wir trauen unseren Kindern zu, sich im Haus und im Außengelände allein zu bewegen und mit Anderen zu treffen. Mit ihnen gemeinsam haben wir Regeln hierfür festgelegt. Dies fördert ihre Selbständigkeit und ihr Selbstbewusstsein. Die Kinder genießen es, sich in kleinen Gruppen zurückziehen zu können.

Mit gezielten Angeboten in der Turnhalle und im Außengelände unterstützen wir unsere Kinder dabei, ihrem Drang nach Bewegung nachkommen zu können. Auch bei Regenwetter gehen wir gern mit ihnen nach draußen und lassen sie dabei Erfahrungen mit Wasser und Matsch machen. Und erkunden wir die Spielplätze in der Umgebung, gehen gemeinsam zum Einkaufen oder planen gar einen kleinen Ausflug mit dem Bus in die Stadt, sind unsere Kinder mit Begeisterung dabei.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit ist der künstlerische Bereich. Im Gruppenraum oder im Atelier lernen die Kinder die unterschiedlichsten Materialien  und Werkzeuge kennen. Sie können frei experimentieren oder erlernen Techniken, die sie dann auch allein weiterführen und umsetzen können. Aus Verpackungsmaterial haben wir eine Stadt mit  „Hundertwasser-Häusern“  gebaut und aus selbst gestalteten Paketen wurden Tannen-bäume zusammengesetzt.

Unsere Projekte sind von unterschiedlicher Dauer. Wir berücksichtigen die individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten der Kinder. Hierfür arbeiten wir gern in Kleingruppen.