Zurück zu Gruppen

Eichhörnchen – Regelgruppe 8:00 bis 17:00 Uhr

In dieser Regelruppe werden 20 Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt betreut. Drei ErzieherInnen teilen sich den Dienst bei einer Öffnungszeit von 45 Wochenstunden.

Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren ganztags zu betreuen, erfordert besonderen Einsatz, denn sie durchlaufen ganz unterschiedliche Entwicklungsstufen mit ebenso unterschiedlichen Bedürfnissen und Interessen. Daher spielt eine differenzierte Kleingruppenarbeit in unserem Alltag eine große Rolle. Auf diese Weise können wir den Kindern eine individuelle Entwicklungsbegleitung bieten.

Das Atelier wird von allen Kindern zu ausgiebigen Experimenten mit Farben genutzt und sie lernen hier unterschiedliche Arbeitswerkzeuge kennen. Ein beliebter Raum für die Arbeit in Kleingruppen ist die Turnhalle. Hier haben die Kinder die Möglichkeit, ihrem natürlichen Bewegungsdrang nachzugehen. Sie erlernen Regeln bei Bewegungs- und Wahrnehmungsspielen. Unser Kinderlabor ist ein Raum für ungestörte Angebote, wie beispielsweise Klanggeschichten und das Einüben kleiner Musikstücke.

Das Miteinander wird jeden Tag gelebt bei gemeinsamen Aktivitäten, spontanem Singen und bei unseren drei Mahlzeiten.

Die Jüngsten brauchen in erster Linie Sicherheit und Orientierung – gewährleistet durch eine sichere Bindung zur Erzieherin. Um eine solche vertrauensvolle Beziehung aufbauen zu können, gestalten wir die Eingewöhnungszeit für Kinder unter drei Jahren nach dem sogenannten „Berliner Eingewöhnungsmodell“, das eine schrittweise Trennung von den Eltern über ein bis drei Wochen vorsieht. Auf diese behutsame Weise haben die Kinder die Gelegenheit, sich an die neuen Bezugspersonen und die neue Umgebung zu gewöhnen.

Auch die älteren Kinder begleiten wir individuell und unterstützen sie darin, ihren Tag aktiv zu gestalten, Herausforderungen zu bestehen und ein gesundes Selbstbewusstsein im Umgang mit anderen Menschen und ihrer Umwelt zu entwickeln.

Bei der Raumgestaltung und Materialauswahl achten wir auf ein anregungsreiches Umfeld, um individuelle Lernanreize und Entwicklungsmöglichkeiten zu schaffen.

Unsere Räumlichkeiten bestehen aus einem Gruppenraum mit unterschiedlichen Funktionsbereichen und -ebenen und einem Nebenraum, in dem gespielt und auch einmal geschlafen werden kann.

 

Aufrufe: 1445