Schließzeiten

Das Kinderhaus braucht auch einmal Pause – darum schließen wir zu folgenden Zeiten:

  • nach dem Tag der dt. Einheit: 04.10.2019
  • Weihnachten: 23./ 27. und 30.12.2019
  • Betriebsurlaub 2020: 20.07.2020 bis 07.08.2020

2. Auszeichnung für KITA21 Die Klimaretter

Unsere Antje bei der Übergabe der Auszeichnung

Bereits zum 2. Male erhielt das Kinderhaus die Auszeichnung „KITA21“ für Projektarbeit zum Thema Klimaschutz und nachhaltige Erziehung. So wurde der Umgang mit der Ressource Wasser und der Problematik Plastik im Meer bearbeitet, mit Abfallmaterial Neues hergestellt, im Garten Gemüse angebaut und ein Insektenhotel eröffnet und Vieles zum Thema gesunde Ernährung ausprobiert. In der Bewirtschaftung des Hauses nutzen wir saisonale und regionale Lebensmittel und achten auf Reduzierung von Papierverbrauch und Müllproduktion.

Allen voran arbeiten insbesondere die Piraten mit den Gruppenleiterinnen Antje und Astrid beständig als Klimaretter und wir sind ganz besonders stolz sie!

Herzenswunsch

Mit dem Beginn des neuen Kindergartenjahres ist für uns ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung gegangen: Die Kükengruppe ist nun stolzer Besitzer eines eigenen Fahrzeugs, das sechs Kinder aufnehmen kann. Der sogenannte „Turtle-Bus“ aus Leichtmetall ist mit allen Raffinessen ausgestattet, um das Lenken mit nur einer Person zu ermöglichen.

Eine Anschaffung war für das Kinderhaus aus finanziellen Gründen nicht möglich, bis Susanne Wienroth als Elternvertreterin der Kükengruppe die Idee hatte, einen Spendenaufruf zu starten und Spenden zu sammeln.

Sie startete bei ihrem eigenen Arbeitgeber, der ORLEN Deutschland GmbH. Das ist ein mittelständisches Mineralölunternehmen mit Sitz in Elmshorn. Es betreibt Tankstellen unter dem Namen Star. Dieses Unternehmen war sofort zu einer Spende bereit – großzügiger Weise gleich den ganzen „Turtle-Bus“!

S. Wienroth übergab den Bus im Namen ihrer Firma an die Kükengruppe und ihre beiden Erzieherinnen Marion Knust und Özgül Bakar. Mit den Kindern freuten sich auch sehr die 2. Vorsitzende Sabine Vater und die Leitung Ilse Beckmann.

Herzlichen Dank an Susanne Wienroth und ORLEN Deutschland GmbH!

Der aufmerksame Leser hat sicher bemerkt, dass der Bus 6 Plätze hat – die Kükengruppe hat aber 10 Kinder. Vielleicht finden sich ja neue Spender, denn den Turtle-Bus gibt es auch für 4 Kinder….

Vorankündigung zum Gesamtelternabend

Am Donnerstag, d. 28.03.2019, um 19:30 Uhr findet bei uns ein Elternabend für Kinderhaus-Eltern und alle anderen Interessierten statt.  
Wieder einmal konnten wir den renommierten Referenten Torsten Heuer dafür gewinnen,    ein  wichtiges Thema zu beleuchten:
„Das freie Spielen unserer Kinder – eine Lernsituation stirbt aus“
Geschieht Lernen nur durch Förderprogramme? Was passiert eigentlich im freien Spiel?
Natürlich wird es auch für Anmerkungenm und Fragen Raum geben.
Vereinsmitglieder zahlen 2.- Euro, andere Interessierte 5.-
Zwecks Planung bitten wir um Anmeldung
per Telefon: 04121 74334 oder per Mail: kinderhaus-elms@versanet.de 
Wir freuen uns auf viele Besucher und einen lebendigen Abend. 😎

Frohes Neues Jahr

Wir wünschen allen Besuchern unserer Homepage ein gesundes und fröhliches neues Jahr!
Mit frischem Elan und guten Gedanken starten wir in einen weiteren Jahreslauf
und schauen, welche Ereignisse und Erfahrungen auf uns warten.
 

„Bunter Familien-Nachmittag“ in der Stadtteilbücherei

Im Rahmen der interkulturellen Woche in Elmshorn verbrachten wir einen fröhlichen Familien-Nachmittag in der Stadtteilbücherei Hainholz. Kinder aus verschiedenen Nationen führten ein Theaterstück auf. Die Schauspieler sowie die kleinen und die großen Zuschauer hatten viel Spaß dabei. Beim anschließenden Bastelangebot gestalteten die Kinder mit Freude viele schöne bunte Lesezeichen. Die Erwachsenen nutzten die Gelegenheit zum gemütlichen Klönschnack und zum (noch) besseren Kennenlernen der Stadtteilbücherei.

Wir sagen ein herzliches Dankeschön an alle teilnehmenden Familien, an den Diakonieverein Migration e.V. Pinneberg und an die Stadtteilbücherei Hainholz 😊 !!!

Was ist eigentlich ein Alpaka?

Diese Frage stellten sich die Kinder der Marienkäfergruppe, als sie an einem schönen Freitag im Juli  mit  ihren Familien einen Ausflug zum Hof Wiedwisch in Kummerfeld unternahmen.

Neben Spaß und Spiel im Heu  konnte man einen umfassenden Eindruck vom Hof gewinnen und auch Bekanntschaft mit diesen Tieren machen. Herr Rusch, zertifizierter Bauerhofpädagoge, führte zur großen Alpakaweide und alle, die sich trauten, konnten die Tiere streicheln oder mit Äpfeln füttern. Auch den Hühnern und Ziegen wurde ein Besuch abgestattet.

Nach der interessanten Führung gab es neben dem einen oder anderen Klönschnack noch eine Stärkung vom mitgebrachten Buffet und eine Tobe-Runde im Heu.

Nach einem schönen Nachmittag waren sich alle einig: „Hierher kommen wir gern nochmal!“

Mehr lesen