Zurück zu Elternbriefe

Elternbrief 17. Februar 2021

Liebe Kinderhaus-Eltern,

während die meisten Landkreise in Schleswig-Holstein in der nächsten Woche wieder in den Regelbetrieb zurückkehren, gelten für uns im Kreis Pinneberg noch andere Regeln:

  • bis zum 28.02.2021 weiterhin nur Notbetreuung
  • ab dem 01.03.2021 eingeschränkter Regelbetrieb
  • frühestens ab dem 15.03.2021 Regelbetrieb mit Hygieneregeln (weitere Informationen dazu werden bekanntgegeben, sobald es Neuigkeiten gibt)

Was bedeutet eingeschränkter Regelbetrieb?

  • Das Betretungsverbot ist von offizieller Seite aufgehoben. Im Kinderhaus gilt es aber weiter, Eltern müssen ihre Kinder an den Türen übergeben und dürfen das Haus nicht betreten
  • Betreut werden jetzt zusätzlich zur Notgruppenregelung auch Kinder von Eltern, die beide berufstätig sind – egal in welchem Beruf und nur, wenn keine andere Betreuungsmöglichkeit besteht

Alle Eltern, die ab 01.03. eine Betreuung in Anspruch nehmen wollen, müssen sich im Büro telefonisch unter 04121-8302711 melden. Bitte die Kinder nicht ohne vorherige Anmeldung bringen. Alternativ kann auch eine Mail mit der Angabe der Telefonnummer geschrieben werden – ich rufe dann an.

Falls es zu einer regulären Öffnung ab dem 15.03. kommt, werde ich euch informieren. Der Kreis wird kurzfristig die aktuelle Infektionslage bewerten und dann entscheiden.

Anbei findet ihr auch einen erweiterten „Schnupfenplan“. Hier wird die wichtige Frage geklärt, wann Kinder mit Krankheitsanzeichen in die Kita kommen dürfen und wann nicht. Wenn ihr nicht sicher seid, fragt bitte bei den Gruppenleiterinnen nach.

Es geht voran…

Herzliche Grüße

Ilse Beckmann